16.12.2017
Hauptmenü

Tai Chi


Tai Chi gilt in China als Fitness- und Gesundheitssystem, das zum allgemeinen geistigen und körperlichen Wohlbefinden, zur Stabilisierung der Gesundheit und zur Bekämpfung bestimmter Krankheiten dient.

Durch Tai Chi wird der ganze Körper beansprucht. Durch die sanfte gleichmäßige Bewegung wird die Muskulatur angespannt und entspannt, die Dehnfähigkeit und Gelenkigkeit wird erhöht. Tai Chi gilt als Mittel der Prävention, Gesunderhaltung und Heilung von Krankheiten die den Bereich Herz-Kreislauf, Gehirnfunktion und Stoffwechsel betreffen. Ebenso dient es dem Stressabbau und der Entspannung.

Gerade durch die langsamen und behutsamen Bewegungsabläufe ist es für jedes Alter geeignet. Es kann ohne konstitutionelle und konditionelle Vorgaben betrieben werden.